Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU)

Was ändert sich ab dem 25. Mai 2018?

Info-Veranstaltung am Montag, 04. Juni 2018, 18:30-21:00 Uhr

Das Ziel der Veranstaltung liegt darin, den Teilnehmern einen Überblick über die Pflichten nach der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu geben und über die Folgen bei Verstößen zu informieren. Die Teilnehmer können so die Datenschutzorganisation in der eigenen Praxis bewerten und Handlungsbedarf feststellen. Weiter werden den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, ihre Praxis mit eigenen Mitteln oder fremder Unterstützung nach datenschutzrechtlichen Vorgaben zu organisieren. Wegen der Umsetzungsfrist wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, besonders wichtige und kurzfristig umzusetzende Maßnahmen zu erläutern.

Seminarinhalte:

1. Grundlagen

    • Einführung in die Regelungen des Datenschutzrechts
    • Wichtige Begriffe und Prinzipien

2. Kernbereiche des Datenschutzes

    • Grundlagen zur Verarbeitung von Patientendaten
    • Grundlagen zum Beschäftigtendatenschutz

3. Pflichten beim Betrieb von Internetseiten

4. Datenschutzorganisation im Praxisalltag

    • Datenschutzgerechte Praxisabläufe
    • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
    • Risikobetrachtung
    • Datenschutzfolgenabschätzung
    • Umsetzung Rechenschaftspflicht
    • Technische und Organisatorische Maßnahmen

5. Datenschutzbeauftragte

    • Pflicht zur Bestellung
    • Externe oder interne Datenschutzbeauftragte
    • Aufgabenwahrnehmung

6. Umsetzung in der Praxis